Inhaltsverzeichnis

OOP-Prinzipien-Objekte

OOP-Prinzipien-Objekte

Einführung

In Objektorientierten Programmiersprachen, wie z.B. Java, C# oder auch C++ gibt es Objekte, deswegen heißt es auch Objektorientiert, da sich alles um Objekte dreht. Objekte haben Attribute und Methode, Attribute geben an in welchem Zustand sich etwas befindet, die Methoden sind Handlungsmöglichkeiten der Objekte.

Beispiel:

Ein Fisch hat als Attribute; Alter = 4; Länge=105 und als Methoden Schwimmen und Essen.

Es könnte auch noch ein Fisch mit Alter=2 Länge 22 und Methoden Schwimmen und Essen.

Objekte werden auf Basis von Klassen erzeugt. In diesem Beispiel, von der Klasse Fisch, welche das Attribut Alter und das Attribut Länge hat. Ebenfalls definiert die Klasse Fisch die Methoden Schwimmen und Essen.

Implementiert in C#:

public class Fisch { private int _alter; private int _länge; public Fisch(int alter, int länge) { _alter = alter; _länge = länge; } public void Essen() { } public void Schwimmen() { } }

UML Diagramm

UML Klasen Diagramm - Fisch

Sichtbarkeiten

Je nachdem mit welcher Programmiersprache man programmiert gibt es unterschiedliche Sichtbarkeiten für die Methoden und Attribute.

Die wichtigsten sind private und public.

Private kann nur von dem Objekt selbst aufgerufen werden. Public von allen anderen Objekten

Vererbung

Die Vererbung ist eine Beziehung zwischen zwei Klassen, bei welcher Klasse A alle Attribute und Methoden von Klasse B übernimmt. Es handelt sich dabei um eine "is a" - "ist eine" Beziehung. Zum Beispiel Wasser ist ein Getränk oder ein Haus ist ein Gebäude.

Die Syntax in C # : class Fisch : Tier

In allgemeiner Form class Erbende Klasse : Mutterklasse

Beispiel C# Code:

public class Tier{ public void Essen(){} } public class Fisch : Tier { private int _alter; private int _länge; public Fisch(int alter, int länge) { _alter = alter; _länge = länge; } public void Essen() { } public void Schwimmen() { } }

Aggregation

Bei einer Aggregation sind ein oder mehrere Objekte Teil eines anderen Objekts. Zum Beispiel hat eine Mannschaft viele Mitspieler. Die Komposition hat gegen über der Vererbung den Vorteil, dass diese während der Laufzeit geändert werden kann.

public class Mannschaft { public List spieler; public Mannschaft(List spieler) { this.spieler = spieler; } } public class Spieler { }

Beziehung zwischen Mannschaft und Spieler

No items found.

Häufig gestellte Fragen:

Weitere Artikel:

Tobias Bück

Ich bin einer der Geschäftsführer der Softoft GbR und ich studiere Wirtschaftsinformatik. Aktuell beschäftige ich mich viel mit dem OTOBO-Helpdesk.
tobias.bueck@softoft.de
Zuletzt Aktualisiert
24.9.2022

Kontakt:

Gerne vereinbaren wir ein Beratungsgespräch

info@softoft.de
Wir Freuen Uns Über Deine Nachricht!
Bitte gebe Kontaktdaten an über die wir dich erreichen können
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Email Schreiben