Inhaltsverzeichnis

OTOBO Kundenportal

OTOBO Kundenportal

Was ist das Kunden Portal?

OTOBO hat nicht nur ein Agenten Portal sondern auch ein Kundeportal bzw. customer portal, dieses erreicht man über die URL "DEINEDOMAIN/ otobo/ customer.pl" . Dort können sich die Kundenbenutzer (Customer User) anmelden. Das customer portal ermöglicht es dem Kundenbenutzer, neue Tickets zu erstellen, sowie Tickets zu bearbeiten und Tickets anzuschauen.

Gerne Können Sie das Kunden Portal mit unserer Demo Testen!

Otobo Demo

Kunden Benutzer fürs Kunden Portal erstellen

Neue Kundenbenutzer erstellen dürfen alle Agenten, welche Admin Rechte haben.

Um einen neuen Agenten zu erstellen, muss man in den Admin Bereich gehen und dort die Kundenbenutzer Kachel auswählen. Nachdem man einen Kundenbenutzer erstellt hat, kann sich dieser im OTOBO Kundenportal anmelden. In der Kundenbenutzer Kachel sieht man nun alle bereits bisher erstellten Kundenbenutzer.

Otobo Ticketsystem Kundenportal -  neue Kundenbenutzer erstellen - customer portal

Wenn man einen dieser Kundenbenutzer anklickt, dann kann man diesen bearbeiten oder auch löschen, bzw. auf ungültig setzen. Um einen neuen Kundenbenutzer hinzuzufügen klick man auf Kundenbenutzer anlegen.

OTOBO Ticketsystem Kundenportal - Kundenbenutzer - customer portalverwalten

Für das Login im Kundenportal / customer portal benötigt der Kunde seinen Benutzernamen und sein Passwort. Wenn der Kunde sein Passwort vergessen hat, dann kann er sich ein neues Passwort an seine E-Mail schicken lassen.

Man kann Kunden aber auch die Chance geben sich selbst für das customer portal zu registrieren, dies kann über die Einstellung "Customer Panel Create Account" umgestellt werden. Falls die Einstellung eingestellt ist, können sich Kunden über das Kundenportal registrieren. In der Login Seite EINEDOMAIN.de/ otobo/ customer.pl gibt es den Link, "Account anfordern", darüber kann man sich einen neuen Account erstellen. Man gibt dort Vorname, Nachname und Email an, danach erhält man sein Passwort per Email, damit dies funktioniert muss natürlich das Versenden von Emails eingestellt sein, darüber gibt es einen separaten Artikel:

Senden von Email-Adressen einstellen

Externe Datenbank für customer portal einbinden

Man kann die Kundenportal Accounts zwar auf diesem Weg manuell eintragen, es ist aber auch möglich diese Daten aus einer externen Datenbank oder einem LDAP zu nehmen. Dafür ist es nötig Inhalte der Datei config.pm zu ändern, diese findet man auf dem Server. Bei einer geringen Menge an Kunden Daten, welche sich nicht so häufig ändern, rentiert es sich mehr die Daten manuell einzutragen. Wenn die Datenmenge größer ist, wird es erforderlich sein eine Datenbank oder LDAP anzubinden, da man sonst viel zu viel Arbeit hätte die Daten manuell zu ändern.

In einer docker Installation ist der Pfad zu der Datei normalerweise: /var/ lib/docker/ volumes/ opt_otobo/ _data/Kernel/ config.pm um auf diese Datei zuzugreifen benötigt man ein Programm, bspw. WinScp oder man benutzt die Kommandozeile/Terminal oder Putty. In dieser Datei findet man dann folgenden Abschnitt:

# CustomerUser
    # (customer user database backend and settings)
    $Self->{CustomerUser} = {
        Name   => Translatable('Database Backend'),
        Module => 'Kernel::System::CustomerUser::DB',
        Params => {

            # if you want to use an external database, add the
            # required settings
#            DSN  => 'DBI:odbc:yourdsn',
#            Type => 'mssql', # only for ODBC connections
#            DSN => 'DBI:mysql:database=customerdb;host=customerdbhost',
#            User => '',
#            Password => '',
            Table => 'customer_user',
#            ForeignDB => 0,    # set this to 1 if your table does not have create_time, create_by, change_time and change_by fields

            # CaseSensitive defines if the data storage of your DBMS is case sensitive and will be
            # preconfigured within the database driver by default.
            # If the collation of your data storage differs from the default settings,
            # you can set the current behavior ( either 1 = CaseSensitive or 0 = CaseINSensitive )
            # to fit your environment.
            #
#            CaseSensitive => 0,

            # SearchCaseSensitive will control if the searches within the data storage are performed
            # case sensitively (if possible) or not. Change this option to 1, if you want to search case sensitive.
            # This can improve the performance dramatically on large databases.
            SearchCaseSensitive => 0,
        },

        # customer unique id
        CustomerKey => 'login',

        # customer #
        CustomerID    => 'customer_id',
        CustomerValid => 'valid_id',

        # The last field must always be the email address so that a valid
        #   email address like "John Doe" <john.doe@domain.com> can be constructed from the fields.
        CustomerUserListFields => [ 'first_name', 'last_name', 'email' ],

#        CustomerUserListFields => ['login', 'first_name', 'last_name', 'customer_id', 'email'],
        CustomerUserSearchFields           => [ 'login', 'first_name', 'last_name', 'customer_id' ],
        CustomerUserSearchPrefix           => '*',
        CustomerUserSearchSuffix           => '*',
        CustomerUserSearchListLimit        => 250,
        CustomerUserPostMasterSearchFields => ['email'],
        CustomerUserNameFields             => [ 'title', 'first_name', 'last_name' ],
        CustomerUserEmailUniqCheck         => 1,

#        # Configures the character for joining customer user name parts. Join single space if it is not defined.
#        # CustomerUserNameFieldsJoin => '',

#        # show now own tickets in customer panel, CompanyTickets
#        CustomerUserExcludePrimaryCustomerID => 0,
#        # generate auto logins
#        AutoLoginCreation => 0,
#        # generate auto login prefix
#        AutoLoginCreationPrefix => 'auto',
#        # admin can change customer preferences
#        AdminSetPreferences => 1,
        # use customer company support (reference to company, See CustomerCompany settings)
        CustomerCompanySupport => 1,
        # cache time to live in sec. - cache any database queries
        CacheTTL => 60 * 60 * 24,
#        # Consider this source read only.
#        ReadOnly => 1,
        Map => [

            # Info about dynamic fields:
            #
            # Dynamic Fields of type CustomerUser can be used within the mapping (see example below).
            # The given storage (third column) then can also be used within the following configurations (see above):
            # CustomerUserSearchFields, CustomerUserPostMasterSearchFields, CustomerUserListFields, CustomerUserNameFields
            #
            # Note that the columns 'frontend' and 'readonly' will be ignored for dynamic fields.

            # note: Login, Email and CustomerID needed!
            # var, frontend, storage, shown (1=always,2=lite), required, storage-type, http-link, readonly, http-link-target, link class(es)
            [ 'UserTitle',        Translatable('Title or salutation'), 'title',          1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserFirstname',    Translatable('Firstname'),           'first_name',     1, 1, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserLastname',     Translatable('Lastname'),            'last_name',      1, 1, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserLogin',        Translatable('Username'),            'login',          1, 1, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserPassword',     Translatable('Password'),            'pw',             0, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserEmail',        Translatable('Email'),               'email',          1, 1, 'var', '', 0, undef, undef ],
#            [ 'UserEmail',        Translatable('Email'),               'email',          1, 1, 'var', '[% Env("CGIHandle") %]?Action=AgentTicketCompose;ResponseID=1;TicketID=[% Data.TicketID | uri %];ArticleID=[% Data.ArticleID | uri %]', 0, '', 'AsPopup OTOBOPopup_TicketAction' ],
            [ 'UserCustomerID',   Translatable('CustomerID'),          'customer_id',    0, 1, 'var', '', 0, undef, undef ],
#            [ 'UserCustomerIDs',  Translatable('CustomerIDs'),         'customer_ids',   1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserPhone',        Translatable('Phone'),               'phone',          1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserFax',          Translatable('Fax'),                 'fax',            1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserMobile',       Translatable('Mobile'),              'mobile',         1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserStreet',       Translatable('Street'),              'street',         1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserZip',          Translatable('Zip'),                 'zip',            1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserCity',         Translatable('City'),                'city',           1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserCountry',      Translatable('Country'),             'country',        1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserComment',      Translatable('Comment'),             'comments',       1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'ValidID',          Translatable('Valid'),               'valid_id',       0, 1, 'int', '', 0, undef, undef ],

            # Dynamic field example
#            [ 'DynamicField_Name_X', undef, 'Name_X', 0, 0, 'dynamic_field', undef, 0, undef, undef ],
        ],

        # default selections
        Selections => {

#            UserTitle => {
#                'Mr.' => Translatable('Mr.'),
#                'Mrs.' => Translatable('Mrs.'),
#            },
        },
    };

Falls man die Kundendaten aus einer anderen Datenbank nehmen will, muss man dort folgende Einstellungen ändern:

  • DSN - Host, Name, Typ und Port der Datenbank
  • User - Datenbank-Nutzer
  • Password - Datenbank Passwort
  • Table - Tabelle, welche die Kundendaten enthält

Danach muss man noch die Tabellen- Spalten ändern, diese findet man in der Map-Tabelle in der 3. Spalte. In dieser Spalte müssen die passenden Attribut Namen aus der Datenbank Tabelle stehen. In dem Fall das man mehr oder weniger Spalten hat, muss man in der Map Tabelle noch Zeilen entfernen oder noch hinzufügen. In der Config.pm hat man noch viel mehr Möglichkeiten, man kann auch die Cache Zeit CacheTTL ändern, sowie ob die Datenbank readonly ist, außerdem noch welche zusätzlichen Felder man haben will. Dabei kann man auch den Typ des Feldes festlegen, zusätzlich hat man auch die Möglichkeit Links zu hinterlegen, welche ausgeführt werden wenn man auf das entsprechende Feld klickt. Das ändern der config.pm hat nämlich nicht nur Auswirkungen auf das Kundenportal sondern auch auf die Kundeninformationen welche beim Ticket erstellen und Ticket anschauen angezeigt werden.

Kunden Benutzer Felder Entfernen oder Hinzufügen

Man kann Felder zum Kundenbenutzer hinzufügen, aber auch entfernen. Dafür muss man die config.pm Datei verändern.

In einer docker Installation ist der Pfad zu der Datei normalerweise: /var/lib/ docker/volumes/ opt_otobo/_data/ Kernel/config.pm um auf diese Datei zuzugreifen benötigt man ein Programm WinScp oder man benutzt die Kommandozeile/Terminal oder Putty. In dieser Datei findet man dann folgenden Abschnitt, wie auch schon im vorherigen Absatz gezeigt wurde.

# CustomerUser
    # (customer user database backend and settings)
    $Self->{CustomerUser} = {
        Name   => Translatable('Database Backend'),
        Module => 'Kernel::System::CustomerUser::DB',
        Params => {

            # if you want to use an external database, add the
            # required settings
#            DSN  => 'DBI:odbc:yourdsn',
#            Type => 'mssql', # only for ODBC connections
#            DSN => 'DBI:mysql:database=customerdb;host=customerdbhost',
#            User => '',
#            Password => '',
            Table => 'customer_user',
#            ForeignDB => 0,    # set this to 1 if your table does not have create_time, create_by, change_time and change_by fields

            # CaseSensitive defines if the data storage of your DBMS is case sensitive and will be
            # preconfigured within the database driver by default.
            # If the collation of your data storage differs from the default settings,
            # you can set the current behavior ( either 1 = CaseSensitive or 0 = CaseINSensitive )
            # to fit your environment.
            #
#            CaseSensitive => 0,

            # SearchCaseSensitive will control if the searches within the data storage are performed
            # case sensitively (if possible) or not. Change this option to 1, if you want to search case sensitive.
            # This can improve the performance dramatically on large databases.
            SearchCaseSensitive => 0,
        },

        # customer unique id
        CustomerKey => 'login',

        # customer #
        CustomerID    => 'customer_id',
        CustomerValid => 'valid_id',

        # The last field must always be the email address so that a valid
        #   email address like "John Doe" <john.doe@domain.com> can be constructed from the fields.
        CustomerUserListFields => [ 'first_name', 'last_name', 'email' ],

#        CustomerUserListFields => ['login', 'first_name', 'last_name', 'customer_id', 'email'],
        CustomerUserSearchFields           => [ 'login', 'first_name', 'last_name', 'customer_id' ],
        CustomerUserSearchPrefix           => '*',
        CustomerUserSearchSuffix           => '*',
        CustomerUserSearchListLimit        => 250,
        CustomerUserPostMasterSearchFields => ['email'],
        CustomerUserNameFields             => [ 'title', 'first_name', 'last_name' ],
        CustomerUserEmailUniqCheck         => 1,

#        # Configures the character for joining customer user name parts. Join single space if it is not defined.
#        # CustomerUserNameFieldsJoin => '',

#        # show now own tickets in customer panel, CompanyTickets
#        CustomerUserExcludePrimaryCustomerID => 0,
#        # generate auto logins
#        AutoLoginCreation => 0,
#        # generate auto login prefix
#        AutoLoginCreationPrefix => 'auto',
#        # admin can change customer preferences
#        AdminSetPreferences => 1,
        # use customer company support (reference to company, See CustomerCompany settings)
        CustomerCompanySupport => 1,
        # cache time to live in sec. - cache any database queries
        CacheTTL => 60 * 60 * 24,
#        # Consider this source read only.
#        ReadOnly => 1,
        Map => [

            # Info about dynamic fields:
            #
            # Dynamic Fields of type CustomerUser can be used within the mapping (see example below).
            # The given storage (third column) then can also be used within the following configurations (see above):
            # CustomerUserSearchFields, CustomerUserPostMasterSearchFields, CustomerUserListFields, CustomerUserNameFields
            #
            # Note that the columns 'frontend' and 'readonly' will be ignored for dynamic fields.

            # note: Login, Email and CustomerID needed!
            # var, frontend, storage, shown (1=always,2=lite), required, storage-type, http-link, readonly, http-link-target, link class(es)
            [ 'UserTitle',        Translatable('Title or salutation'), 'title',          1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserFirstname',    Translatable('Firstname'),           'first_name',     1, 1, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserLastname',     Translatable('Lastname'),            'last_name',      1, 1, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserLogin',        Translatable('Username'),            'login',          1, 1, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserPassword',     Translatable('Password'),            'pw',             0, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserEmail',        Translatable('Email'),               'email',          1, 1, 'var', '', 0, undef, undef ],
#            [ 'UserEmail',        Translatable('Email'),               'email',          1, 1, 'var', '[% Env("CGIHandle") %]?Action=AgentTicketCompose;ResponseID=1;TicketID=[% Data.TicketID | uri %];ArticleID=[% Data.ArticleID | uri %]', 0, '', 'AsPopup OTOBOPopup_TicketAction' ],
            [ 'UserCustomerID',   Translatable('CustomerID'),          'customer_id',    0, 1, 'var', '', 0, undef, undef ],
#            [ 'UserCustomerIDs',  Translatable('CustomerIDs'),         'customer_ids',   1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserPhone',        Translatable('Phone'),               'phone',          1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserFax',          Translatable('Fax'),                 'fax',            1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserMobile',       Translatable('Mobile'),              'mobile',         1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserStreet',       Translatable('Street'),              'street',         1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserZip',          Translatable('Zip'),                 'zip',            1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserCity',         Translatable('City'),                'city',           1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserCountry',      Translatable('Country'),             'country',        1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'UserComment',      Translatable('Comment'),             'comments',       1, 0, 'var', '', 0, undef, undef ],
            [ 'ValidID',          Translatable('Valid'),               'valid_id',       0, 1, 'int', '', 0, undef, undef ],

            # Dynamic field example
#            [ 'DynamicField_Name_X', undef, 'Name_X', 0, 0, 'dynamic_field', undef, 0, undef, undef ],
        ],

        # default selections
        Selections => {

#            UserTitle => {
#                'Mr.' => Translatable('Mr.'),
#                'Mrs.' => Translatable('Mrs.'),
#            },
        },
    };

Um ein Feld zu entfernen muss man einfach nur die entsprechende Zeile aus der Map Tabelle entfernen. Dabei muss man aber aufpassen, da man nicht jegliche Felder löschen kann. Dies kann zu Fehlern führen. Felder welche man nicht löschen kann sind, UserLogin, UserEmail und UserPassword. Außerdem sind jene Felder die in den obigen Attributen genannt sind nicht entfernbar. Es gibt diese Attribute CustomerUserListFields, CustomerUserSearchFields, Customner UserPost MasterSearch Fields, Customer UserNameFields, alle in diesen Attributen genannten Feldnamen (Kundenbenutzer Attribute/Spalten) können nicht entfernt werden. Man kann die Feldnamen aber aus den Feldern entfernen und dann die Zeile mit dem Kunden-Attribut löschen.

Man kann Felder nicht nur entfern und hinzufügen sondern auch verändern. Beispielsweise kann man über die zweite Spalte der Map Tabelle in der config.pm Datei den im Agentenportal angezeigten Namen verändern. Zum Beispiel Translatable('Firstname') kann man ändern. Wenn man den Namen in Klammern mit Translatable('X') schreibt, dann wird das Feld übersetzt, sofern ein Eintrag in der Language Datei entdeckt wird. Man kann Namen aber auch ohne Klammern schreiben, wenn man beispielsweise sowie so nur Deutsch Sprachige Nutzer hat kann man auch einfach 'Vorname' schreiben oder 'KundenName'.

Weiterhin hat man auch die Möglichkeit Felder als erforderlich zu definieren dies geht über die 5. Spalte "required". Falls man dort eine 1 eingibt ist das Feld erforderlich, bei einer 0 ist es optional. Wenn man einen neuen Kundenbenutzer für das customer portal erstellt müssen alle required Felder ausgefüllt werden, die optionalen Felder können freigelassen werden. Die Felder UserLogin und Password sollten verpflichtend sein, da sich der Kundenbenutzer andernfalls nicht im Kundenportal anmelden kann.

In der Spalte http-Link kann ein Link angegeben, welcher beim Klicken auf das Attribut aufgerufen wird. Die Kundeninformationen mit dem falls angegeben entsprechenden Link können im Kundeninformationsblock aufgerufen werde. Der Kundeninformationsblock wird beim Ticket erstellen und beim bearbeiten oder anschauen eines Tickets angezeigt.

Login im OTOBO Kunden Portal

Für das Login im Kundenportal, muss der Kunde folgende URL aufrufen - DEINEDOMAIN.de/ otobo/customer.pl.

otobo ticketsystem kundenportal login - customer portal

Falls sie Ihr Passwort für das Kundenportal vergessen haben, dann klicken sie auf "Passwort vergessen?". Daraufhin wird eine Email mit einem Link geschickt, nachdem sie auf diesen Link geklickt haben, bekommen Sie eine zweite Email mit Ihrem neuen Passwort. Sie können diese Passwort Vergessen Funktion ein oder aus stellen über die Systemkonfiguration "CustomerPanel LostPassword", über die Einstellung CustomerPanel BodyLost Password sowie die Konfiguration "CustomerPanel BodyLost PasswordToken" können sie Email mit dem Passwort-Link und die Email mit dem Passwort geändert werden.

Kunden Portal Logo ändern

otobo ticketsystem Bild Kunden Portal Login customer portal

Um das Bild welches beim Kunden Portal Login angezeigt wird zu verändern, muss man in der Systemkonfiguration "Customer Login:: Settings" die URL verändern.
OTOBO Ticketsystem Customer Logo Settings - Customer Portal

Dort kann man mit der Einstellung "Background" verändern, welches Bild gewählt wird. Sowohl eine URL zu einer Bild Datei, als auch ein Pfad zum Bild auf dem Server sind möglich.

Mit "LoginText" kann, man den Text welcher im Kundenportal angezeigt wird verändern.

Dashboard des OTOBO Customer Portals

Nachdem Sie sich im OTOBO Kundenportal eingeloggt haben, landen Sie im Dashboard des OTOBO Kundenportals

OTOBO Ticketsystem Kundenportal - Customer Portal - Übersicht des Kundenportals
Dashboard des Kundenportals

Dort können Sie Ihre letzen Tickets einsehen, als auch Links zu externen Tools. Über das Feld Ticket erstellen, können sie ein neues Ticket anlegen.

Ticket im OTOBO Kunden Portal erstellen

In der Ticket-Erstell Maske, können Sie verschiedene Attribute festlegen. Die Felder des Ticket Erstellens können Sie im Admin Bereich verändern.

OTOBO Ticketsystem Customer Portal Ticket im Kundenportal  erstellen

Felder der Ticket-Erstellung:

  • Typ: Der Typ des Tickets - z.B Problem oder Frage
  • An: Die Queue in welcher das Ticket erstellt werden soll
  • Betreff: Die Überschrift des Tickets
  • Text: Beschreibung des Tickets
  • Dateien: Dort können Dateien hochgeladen und dem Ticket angehängt werden
  • Priorität: Wie wichtig das Lösen des Tickets ist

Tickets im Kunden Portal bearbeiten

Natürlich kann man auch bestehende Tickets bearbeiten. Dafür wählt man ein bestimmtes Ticket aus und wählt dann Antworten aus, daraufhin kann man eine Antwort zum Ticket schreiben.

otobo Ticketsystem kundenportal ticket bearbeiten auf customer portal ticket antworten

Daraufhin kann man dem Ticket eine Nachricht hinzufügen, sowie einen neuen Status des Tickets festlegen.

Einstellungen im Kunden Portal ändern

otobo Ticketsystem  customer portal - kundenportal einstellungen ändern

Im Otobo Kundenportal kann der Kundenbenutzer seine persönlichen Einstellungen ändern, dafür muss er die Maus über den unten links befindenden Avatar bewegen und dann auf das Zahnrad drücken. In den Einstellungen können die Sprache, das Passwort, die Anzahl angezeigten Tickets sowie die Ticketaktualisierung geändert werden.

OTOBO Kunden Portal anpassen

Es gibt einige Anpassungsmöglichkeiten für das OTOBO Kundenportal, auf diese können über den Admin Bereich des Agentenportals zugegriffen werden. Die Anpussungs Möglichkeiten findet man in den Systemkonfigurationen. Dort dann unter Frontend -> Customer.

otobo Ticketsystem kundenportal anpassen - systemkonfigurationen - frontend customer portal EInstellungen ändern Customer

Einstellungs Möglichkeiten

  • CustomerFrontend:: Active - schaltet das Kundenportal aus oder an.
  • CustomerPanel CreateAccount - gibt Kunden die Möglichkeit sich selbst einen Account zu erstellen
  • CustomerPanel LostPassword - schaltet die Passwort vergessen Funktion ein
  • Customer Logo - stellt das verwendete Logo im Kundenportal ein
  • CustomerPanel BodyLostPassword - stellt die Nachricht, welche das neu eingestelte Passwort hat ein
  • CustomerPanel BodyLost PasswordToken - stellt die gesendete Nachricht ein, die gesendet wird wenn jemand auf den Passwort vergessen Button geklickt hat
  • CustomerPanel Body NewAccount - stellt die Nachricht ein, welche neue Nutzer des Otobo Ticketsystems erhalten
  • Customer PanelCreate Account:: MailRestrictions ::Blacklist - Verbietet es Nutzern mit bestimmten Emails einen Account zu erstellen - Alle Emails welche diesen regulären Ausdruck erfüllen sind verboten
  • CustomerPanel CreateAccount:: MailRestrictions:: Whitelist - falls aktiviert, können sich nur Nutzer einen Account erstellen, wessen Email Account diesen regulären Ausdruck erfüllt
  • Customer PanelLogin URL - legt die URL des Kundenportal Logins fest

Weitere Felder beim Ticket erstellen im Kunden Portal

otobo ticket system kundenportal dynamische felder ticket erstellen

Man hat die Möglichkeit noch weitere Felder zur Ticket-Erstell Maske hinzuzufügen. Dies geht über die Dynamischen Felder, es gibt folgende Arten an dynamischen Feldern:

  • Kontrollkästchen
  • Kontaktdaten
  • Datenbank
  • Datum
  • Datum / Zeit
  • Einfachauswahl
  • Mehrfachauswahl
  • Text
  • Textfeld
  • Titel
  • Webservice

Man kann dort einer dieser Arten auswählen, danach kann man die Einstellungen des Feldes festlegen. Wenn man ein Textfeld hinzufügt, dann kann man Name, Beschriftung, Feldreihenfolge, Tooltip-Text, Anzahl der Zeilen, Anzahl der Spalten, Standardwert und ob man die Eingabe mit einem Regulären Ausdruck auf Richtigkeit prüfen will.

Nachdem das Feld erstellt wurde müssen wir jetzt noch festlegen in welchen Oberflächen das Feld angezeigt werden soll, dafür gehen wir auf die Kachel "Dynamische Felder Oberflächen".

Kunden portal anpassen

Im Admin Bereich des Agentenportals, können Sie das Kundenportal anpassen.

OTOBO Demo des Kundenportals

Wir beraten dich zum Thema OTOBO!

Angebot Anschauen

Häufig gestellte Fragen:

Welche Funktionen hat das OTOBO Kunden Portal ?

Im OTOBO Kundenportal können die Kundenbenutzer Ihre Tickets anschauen, bearbeiten sowie neue Tickets erstellen.

Weitere Artikel:

Tobias Bück

Ich bin einer der Geschäftsführer der Softoft GbR und ich studiere Wirtschaftsinformatik. Aktuell beschäftige ich mich viel mit dem OTOBO-Helpdesk.
tobias.bueck@softoft.de
Zuletzt Aktualisiert
27.7.2022

Kontakt:

Gerne vereinbaren wir ein Beratungsgespräch

info@softoft.de
Wir Freuen Uns Über Deine Nachricht!
Bitte gebe Kontaktdaten an über die wir dich erreichen können
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Email Schreiben