Inhaltsverzeichnis

OTOBO Staging Server

OTOBO Staging Server

Um zu Vermeiden Änderungen am laufendem System durchzuführen, ist es sinnvoll ein weiteres System zu erstellen. Auf dem sogenannten Staging Server, läuft dann eine weitere OTOBO Instanz. Wie kann man einen Staging Server erstellen ? Das Entwickeln auf dem live system ist sehr gefährlich, weil dies dazu führen kann, dass das System abstürzt. Erst wenn man einige Änderungen durchgefürt hat und diese funktionieren, am Besten testet man diese noch gründlich, kann man den Stand des Staging Systems auf das live System übertragen.

Zusätzlich kann man auch noch eine weitere OTOBO Instanz erstellen, welche man zum Testen unterschiedlicher Funktionen nutzen kann.

OTOBO Staging Server Erstellen

Um eine Test-Instanz mit dem Ticketsystem zu haben, muss man sich zuerst eine neuen Server hosten. Dabei sollte der Server möglichst Ähnliche Eigenschaften wie das Produktiv System haben. Also möglich gleich viel CPU, Speicherplatz und RAM. Damit es auch ein realistischer Test ist.

Danach muss auf dem neuen Server OTOBO Installiert werden, am Besten die Docker Variante. Diese sollte die selbe OTOBO Version nutzen wie das live System. Die Installations-Schritte werden ganz normal durchgeführt werden. Gerne können Sie unser OTOBO Installationsskript ausprobieren.

OTOBO Docker Installation

OTOBO Docker Installationsskript

OTOBO Daten übertragen

Wenn Sie nun OTOBO erfolgreich installiert haben, müssen Sie jetzt noch den aktuellen Stand des live Systems übertragen. Dafür ist der einfachste Trick alle Daten der Docker Volumes zu übertragen. Mit folgendem Befehlen ist das möglich. Um mit dem scp Befehl Daten von einem anderen System zu kopieren, wird ein Zugang benötigt. Also zum Beispiel über ssh. Falls man noch kein Key-Pair hat muss man auf dem neuem System einen SSH Key generieren. Auf dem alten System muss der public key des neuen Systems in die Datei .ssh/authorized_keys hinzugefügt werden.

Auf dem neuem System:


ssh-keygen

Welche wichtigen docker Befehle gibt es ?

OTOBO staging server - SSH Key SCP

Führe folgendes auf dem Neuem Server aus:


docker stop otobo_web_1

docker stop otobo_db_1

docker stop otobo_redis_1

docker stop otobo_elastic_1

docker stop otobo_daemon_1

systemctl stop docker

scp -r root@old-server.de:/var/lib/docker/volumes /var/lib/docker 

systemctl start docker

docker start otobo_web_1

docker start otobo_db_1

docker start otobo_redis_1

docker start otobo_elastic_1

docker start otobo_daemon_1

Über scp kann man alle volumes aus dem live Server auf den Staging Server übertragen. Dies sollte bereits ausreichen um den kompletten Stand zu übertragen. Man kann auch per Cronjob einstellen, dass dieses Skript in regelmäßigen Abständen ausgeführt wird. Somit man immer eine aktuelle Version zum Testen hat.

Nachdem die Volumes übertragen sind, kann es helfen das System neu zu starten, mit dem Befehl reboot .


reboot

Cache löschen


docker exec otobo_web_1 ./bin/otobo.Console.pl Maint::Cache::Deletedocker exec otobo_web_1 ./bin/otobo.Console.pl Maint::Cache::Delete

Cronjob erstellen

Um einen neuen Cronjob zu erstellen muss man den Befehl:

> crontab -e

In diese Datei kann man eine neue Zeile einfügen. Die Syntax funktioniert folgendermaßen:

min hour day month weekday BEFEHL

Wenn man einen * angibt wird es jedes mal ausgeführt. Beispielsweise würde * * * * * jede Minute ausgeführt werden, * /2 * * * alle 2 Stunden, 20 10 /3 * * alle 3 Tage um 10:20.

Test Tickets entfernen

Mit Generic Agent

Nachdem man einige Dinge getestet hat, dann häufen sich möglicherweise Tickets an. Über den Generic Agent kann man diese alle auf einmal entfernen. Im Admin Bereich -> Generic Agent : kann man einen neuen Auftrag erstellen. Dabei muss man Selektions kriterien angeben, zum Beispiel alle neuen Tickets, oder alle die "Test" im Betreff stehen haben.

Mit SQL Befehlen


sudo mysql --host="127.0.0.1" --user="otobo" --password="1234" -e "DELETE FROM article_search_index; DELETE FROM article_data_mime_attachment;DELETE FROM  article_data_mime_plain;DELETE FROM  article_data_mime_send_error;DELETE FROM  article_data_mime;DELETE FROM   article_data_otobo_chat;DELETE FROM  article_flag; DELETE FROM ticket_history; DELETE FROM time_accounting;DELETE FROM  article;DELETE FROM  ticket_flag;DELETE FROM  ticket;DELETE FROM ticket_state;DELETE FROM ticket_priority;DELETE FROM ticket_type;DELETE FROM ticket_lock_type;DELETE FROM ticket_state_type" otobo

Systemkonfigurationen übertragen

OTOBO Staging System - Import und Export von Systemkonfigurationen

Sehr viele Anpassungen des OTOBO Ticketsystems werden durch die Systemkonfiguration umgesetzt. Für die Systemkonfigurationen gibt es eine Import, Export Funktion. Somit ist es also sehr einfach Konfigurationen von der einen Instanz zur anderen zu übertragen.

OTOBO Test System - Import Export Datei

Staging Änderungen übertragen

Wenn man nun einige Änderungen auf dem Staging System getätigt hat und man diese dann auf das live System übertragen will. Könnte man die docker volumes übertragen, damit würde man aber alle Ticket Daten auf dem Produktivsystem überschreiben. In dem Fall das man nur Systemkonfigurationen geändert hat, kann man ganz einfach die Import / Exportfunktion nutzen.

Datenbank Tabellen übertragen

Eine weitere Möglichkeit Daten von dem live System zum Staging System zu bringen, besteht darin die Daten über die Datenbank zu übertragen. Dies funktioniert beispielsweise mit den mysqldump Befehlen.

Beim Übertragen von Tabellen oder sogar von allen Datenbank Tabellen wird nicht alles übertragen. Sehr viele Einstellungen des Ticketsystems befindet sich in Dateien.

Per Mysql Dump alle Tickets herunterladen


mysqldump --host=softoft.de  --user=otobo --password=1234 --column-statistics=0 --lock-tables=0  otobo article_search_index article_data_mime_attachment article_data_mime_plain article_data_mime_send_error article_data_mime article_data_otobo_chat article_flag ticket_history time_accounting article  ticket_flag ticket_state  ticket  > /home/tickets.sql

Die Tickets werden in der Datei /home/tickets.sql gespeichert.

Tickets aus Datei laden


mysql --host="mysql_server" --user="user_name" --database="database_name" --password="user_password" < "path/to/sql/file.sql"

Mit dem Befehl können die Tickets von einer Datei hinzugefügt werden.

Ablauf

Auf System 1 mit Mysql Dump alle Tickets herunterladen in tickets.sql

Die Datei tickets.sql auf das System 2 hochladen

Auf System 2 Tickets aus tickets.sql laden

OTOBO Support

Wir helfen Ihnen gerne bei Fragen und Problemen.

Unser OTOBO Support Angebot

Wir beraten dich zum Thema OTOBO!

OTOBO Beratung

Häufig gestellte Fragen:

Weitere Artikel:

Tobias Bück

Ich bin einer der Geschäftsführer der Softoft GbR und ich studiere Wirtschaftsinformatik. Aktuell beschäftige ich mich viel mit dem OTOBO-Helpdesk.
tobias.bueck@softoft.de
Zuletzt Aktualisiert
17.10.2022

Kontakt:

Gerne vereinbaren wir ein Beratungsgespräch

info@softoft.de
Wir Freuen Uns Über Deine Nachricht!
Bitte gebe Kontaktdaten an über die wir dich erreichen können
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Email Schreiben